Zurück

Festival ABC

Auf dieser Seite findet ihr alles Wichtige rund um´s Festival! Weitere Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen findet ihr außerdem im FAQ Bereich.

Bitte schaut euch diese Seiten sorgfältig durch, bevor ihr uns Fragen per Mail zuschickt. Sollte euch dennoch etwas unklar sein, könnt ihr uns hier erreichen: happiness@happiness-festival.de

a

Abendkasse

Aus Erfahrung können wir sagen, dass eine Abendkasse eher unwahrscheinlich ist, da die Tickets meist Wochen im Voraus ausverkauft sind.

Wer also sicher dabei sein möchte, sollte sich seine Karten frühzeitig bei uns oder den offiziellen VVK-Stellen sichern. Genauere Infos dazu: www.happiness-festival.de/tickets

Abgenommene Gegenstände

Beim Einlass auf das Veranstaltungsgelände findet aus Gründen der Sicherheit und Ordnung sowie der Müllvermeidung eine Sicherheitskontrolle durch den Ordnungsdienst statt. Das Mitbringen etlicher Gegenstände (z.B. Waffen, Drogen, Pyrotechnik, Glas etc.) ist untersagt. Die jeweils gültige Liste aller verbotenen Gegenstände pro Bereich findet ihr auf der Festival-Webseite ("Festivalgelände" bzw. "Campingplatz").

Ein Verstoß gegen das Mitbringen eines oder mehrerer dieser Gegenstände kann dazu führen, dass euch der Zutritt zur Veranstaltung verweigert wird. Um das Gelände zu betreten, müsst ihr die betreffenden Gegenstände an der Einlasskontrolle abgeben. WICHTIG: der Veranstalter ist nicht verpflichtet, diese Gegenstände für euch zu verwahren.

Aggregate

Aggregate sind weder auf dem Campingplatz noch auf dem Festivalgelände erlaubt.

Akkreditierung

Wer beim Happiness Festival professionell fotografieren und/oder berichterstatten möchte, braucht eine Akkreditierung inkl. Presse-Pass. Alle Infos dazu findet ihr hier.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die AGB für das Happiness Festival findet ihr hier.

Altersbeschränkungen

Für die Kontrolle am Einlass ist ein gültiger Personalausweis notwendig. Die Altersgrenzen für Minderjährige (U18) gelten sowohl für Festivalgelände als auch Campingplartz:

bis einschl. 15 Jahre:         
Beide Bändchenenden werden entfernt. Zugang zum Festival- und Campinggelände nur mit erziehungsberechtigter Person oder mit schriftlicher Erlaubnis in Begleichtung eines volljährigen Erziehungsbeauftragten mit Personalausweis-Kopien.

16 bis einschl. 17 Jahre:          
Ein Bändchenende wird entfernt. Aufenthalt nach 24:00Uhr auf Festival- und Campinggelände nur mit erziehungsberechtigter Person oder mit schriftlicher Erlaubnis in Begleitung eines volljährigen Erziehungsbeauftragten mit Personalausweis-Kopien. 

Für alle Minderjährigen (U18) haben wir ein Formular vorbereitet, das ihr mit den entsprechenden Nachweisen immer bei euch führen müsst. Das Formular und weitere Infos gibt es hier.

Bitte beachtet, dass die sorgeberechtigte Person hiermit wirklich Verantwortung übernimmt. Damit sollte also nicht leichtfertig umgegangen werden.

An- / Abreise

Genauere Infos zur Anfahrt mit Auto, Bus und Bahn findet ihr hier.

Die genauen Öffnungszeiten werden rechtzeitig vor Festivalbeginn hier veröffentlicht. Von einer früheren Anreise raten wir ausdrücklich ab, da weder Festivalgelände noch Park- und Campingplatz früher geöffnet werden und es somit zu Verkehrsbehinderungen kommt.

Apotheke

Die nächste Apotheke ist die Schwarzwald Apotheke in der Ortsmitte von Schwann, ca. 800m vom Festival entfernt.

Genaue Adresse: Dobler Straße 8, 75334 Straubenhardt.

Webseite: http://www.schwarzwald-apotheke.de/start_frame.htm

Autos auf dem Campingplatz

Auf unserem Campingplatz sind keine Fahrzeuge erlaubt. Geparkt wird auf dem offiziellen Festivalparkplatz direkt neben dem Campinggelände. Die Campingeingänge können daher fußläufig erreicht werden.

b

Bahn/Bahnhof

Der nächste große Bahnhof ist der Hauptbahnhof in Pforzheim. Von hier könnt ihr nach Vorlage des Happiness Tickets kostenlos per Bus zum Festivalgelände kommen (und umgekehrt). Genaue Info´s zur An-/Abreise per Bus/Bahn/Auto findet ihr hier.

Bengalos

Bengalos sind bei uns, genau wie jede andere Form der Pyrotechnik, verboten.

Bus/Bushaltestelle

Die nächstegelegene Bushaltestelle ist die "Schönblickstraße" in Schwann. Hier verkehren die Linienbusse 708/716/717 des Verkehrsverbundes Pforzheim Enzkreis (VPE) sowie die Festival-Shuttlebusse zu den entsprechenden Zeiten.

Genaue Info´s zur An-/Abreise per Bus/Bahn/Auto findet ihr hier.

c

Camping

TICKETS

Der Zutritt zum Campingplatz ist NICHT im Festivalticket enthalten. Um den Campingplatz zu betreten und zu campen, benötigt jede Person also ein eigenes, separates Campingticket. Das Campingticket kann unserer Webseite oder den offiziellen VVK-Stellen erworben werden (siehe hier).

WICHTIG

  • Autos dürfen generell nicht auf den Campingplatz und müssen außerhalb auf dem Parkplatz abgestellt werden.
  • Auch auf dem Campingplatz gilt natürlich der Jugendschutz, beachtet also bitte die Altersbeschränkungen (siehe Festival ABC) und weiteren Infos hier.
  • Um den Aufwand für die Sperrmüllbeseitigung zu verringern, sind auf dem gesamten Campingplatz leider keine Möbelstücke wie Sofas und Sessel oder Autoreifen, Tonnen etc. erlaubt.
  • Campen außerhalb des offiziellen Campingplatzes ist ausdrücklich untersagt.

ZELTEN

Im Rahmen der verkauften Campingtickets gibt es ausreichend Zeltplätze. Das Festivalgelände kann auch von den hinteren Bereichen des Campingplatzes recht schnell fußläufig erreicht werden, weshalb "überfrühes Anreisen" nicht nötig ist.

WOMO

Für Wohnwagen, Wohnmobile und Campingbusse gibt es eine separate Stellfläche. Hierfür benötigt ihr neben des Festivaltickets noch ein Camping-Ticket pro Person sowie ein WOMO-Ticket pro Fahrzeug. Auf dem WOMO-Platz sind Gasflaschen bis 11kg erlaubt, wenn diese einwandfrei funktionieren und gesichert sind. Sollten Zweifel an der Sicherheit einer Konstruktion bestehen, können wir euch leider nicht auf die Campingfläche lassen.

Crew & Security

Immer recht freundlich! 

Unsere Happiness-Crew und Securities versuchen all euren Wünschen nachzukommen, um euch ein schönes Wochenende zu bereiten! Wer ihnen freundlich begegnet, wird dabei sicher bessere Chancen und mehr Spaß auf dem Festival haben - aber ein bisschen Verständnis, Vernunft und Geduld gehören eben auch dazu :) Wir bitten euch daher, der Crew und vor allem dem Sicherheitspersonal immer Folge zu leisten.

Im Streitfall oder bei Problemen könnt ihr euch direkt an unser Sicherheitspersonal oder die Crew wenden und das Problem schildern. Solltet ihr mit der Entscheidung einer Sicherheitskraft nicht einverstanden sein, merkt euch bitte die Nummer auf deren Weste und kommt zu unserem Info-Point beim Haupteingang. Hier hilft man euch gerne weiter!

d

Diebstahl

Wo viele Menschen sind, ist die Wahrscheinlichkeit von Diebstahl erhöht - leider sind auch wir davor nicht sicher! Bitte achtet also darauf, dass ihr keine Wertgegenstände unbeaufsichtigt im Zelt lasst und verstaut Handys, Geldbeutel, Schlüssel etc. so sicher wie möglich (bspw. direkt am Körper). Sollte euch etwas abhanden kommen oder euch etwas Verdächtiges auffallen, wendet euch bitte direkt an unser Sicherheitspersonal oder die Polizei. Hier kann der Vorfall dann umgehend untersucht werden.

Duschen

Für alle Campinggäste, die sich waschen wollen, gibt es provisorische(!) Duschen unter freiem Himmel. Für alle anderen gibt es genug frische Luft zum Auslüften :) Da es sich hier um Provisorien ohne abschließbare Kabinen handelt, empfehlen wir Badehose / Bikini mitzubringen - erfahrungsgemäß ist das auf Festival ohnehin ganz praktisch.

Außerdem wird es eine Frischwasserstelle geben, um den Nachschub von Wasser während der gesamten Veranstaltung aufrecht zu erhalten. Bitte beachtet, dass es sich hierbei um KEIN TRINKWASSER handelt.

e

Einlass

Eine Übersicht der Öffnungszeiten von Festival- und Campinggelände findet ihr zeitnah vor dem Festival hier.

WICHTIG:

Im Interesse eurer Sicherheit führen wir, wie bereits in den vergangenen Jahren, an allen Einlässen (sowohl Camping- als auch Festivaleinlässe) Taschen- und Körperkontrollen (Bodychecks) durch.

Aufgrund der Ereignisse in der jüngeren Vergangenheit werden wir diese Kontrollen allerdings erheblich intensivieren.

Um die Wartezeiten möglichst kurz zu halten, bitten wir daher eindringlich darum, auch wenn ihr bei uns auf dem Campingplatz übernachtet, nur notwendige Ausrüstung mitzubringen und die Securities bestmöglich bei dieser wichtigen Aufgabe zu unterstützen.

Eine genaue Liste der Dinge, die ihr nicht mitbringen dürft, findet ihr in unserem Festival ABC unter Verbotene Gegenstände.

Trotz aller unsererseits ergriffenen Maßnahmen um die Kontrollen effizient und zügig abzuwickeln, kann es, gerade im Bereich der Taschenkontrollen, zu erheblichen Wartezeiten an den Einlässen kommen!
Dieses anstehen kann jedoch vermieden werden! Wenn ihr ohne Gepäck und maximal mit Handy, Schlüsselbund, Jacke und Geldbeutel anreist könnt ihr am Festivaleinlass eine Fast Lane nutzen und so zügig auf das Festivalgelände kommen.

Unser Appell an euch daher:

  • Lasst Taschen und Rucksäcke wo es geht zu Hause! Bringt so wenig Gepäck wie möglich mit!
  • Nutzt wann immer möglich die Fast Lanes!

Das erspart uns Aufwand an den Einlässen und ihr kommt schnell und unkompliziert aufs Festivalgelände!

Einlass- und Taschenkontrollen

Im Interesse eurer Sicherheit führen wir, wie bereits in den vergangenen Jahren, an allen Einlässen (sowohl Camping- als auch Festivaleinlässe) Taschen- und Körperkontrollen (Bodychecks) durch.

Aufgrund der Ereignisse in der jüngeren Vergangenheit werden wir diese Kontrollen allerdings erheblich intensivieren.

Um die Wartezeiten möglichst kurz zu halten, bitten wir daher eindringlich darum, auch wenn ihr bei uns auf dem Campingplatz übernachtet, nur notwendige Ausrüstung mitzubringen und die Securities bestmöglich bei dieser wichtigen Aufgabe zu unterstützen.

Eine genaue Liste der Dinge, die ihr nicht mitbringen dürft, findet ihr in unserem Festival ABC unter Verbotene Gegenstände.

Trotz aller unsererseits ergriffenen Maßnahmen um die Kontrollen effizient und zügig abzuwickeln, kann es, gerade im Bereich der Taschenkontrollen, zu erheblichen Wartezeiten an den Einlässen kommen!
Dieses anstehen kann jedoch vermieden werden! Wenn ihr ohne Gepäck und maximal mit Handy, Schlüsselbund, Jacke und Geldbeutel anreist könnt ihr am Festivaleinlass eine Fast Lane nutzen und so zügig auf das Festivalgelände kommen.

Unser Appell an euch daher:

  • Lasst Taschen und Rucksäcke wo es geht zu Hause! Bringt so wenig Gepäck wie möglich mit!
  • Nutzt wann immer möglich die Fast Lanes!

Das erspart uns Aufwand an den Einlässen und ihr kommt schnell und unkompliziert aufs Festivalgelände!

Erste Hilfe

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) steht sowohl auf dem Campingplatz als auch auf dem Festivalgelände jederzeit zur Verfügung, um Erste Hilfe zu leisten und gegebenenfalls weitere Maßnahmen einzuleiten. Die Standorte des DRK sind auf dem Gelände gut ausgeschildert und auf allen Geländeplänen verzeichnet.

Falls ihr dennoch Probleme habt, sie zu finden, wendet euch einfach an andere Happianer, unser Sicherheitspersonal oder die Happiness-Crew.

f

Fast Lane

Für alle die keine Lust auf Wartezeiten an den Einlässen haben, haben wir uns etwas ausgedacht:
Wer mit minimalem Gepäck (maximal Handy, Schlüsselbund, Jacke und Geldbeutel) anreist, kann sich lange Wartezeiten ersparen! Wir richten für euch am Festivaleinlass Fast-Lanes ein!

Wenn ihr ohne Tasche, Rucksack oder weiteres Gepäck anreist, könnt ihr lange Wartezeiten vermeiden und das Gelände schneller betreten.

Achtet am Festivaleinlass einfach auf das „Fast Lane“-Schild!

Feuer

Offenes Feuer und flüssige Grillanzünder sind auf dem Festival- und dem Campinggelände verboten.

Erlaubt sind auf dem Campingplatz die normalen Campinggaskocher sowie kleine Holzkohlegrills.

Flyer / Poster / Promoartikel

Ohne vorherige schriftliche Genehmigung durch den Veranstalter, ist das Verteilen von Werbematerial wie Flyer, Poster, Promoartikel etc. grundsätzlich untersagt.

Fundbüro

Gefundene Gegenstände werden an unserem Info-Point beim Haupteingang gesammelt. Auch Gegenstände, die an anderen Stellen abgegeben werden, werden umgehend zum Info-Point gebracht.

Solange der Info-Point besetzt ist, können Fundsachen dort abgeholt werden (siehe Öffnungszeiten). Anschließend wird alles an das Fundbüro Straubenhardt übergeben.

g

Geldautomaten

Leider haben wir keine Geldautomaten auf dem Gelände. Solltet ihr Bargeld benötigen, gibt es in der Ortsmitte von Schwann eine Volksbank und eine Sparkasse, die mit Geldautomaten ausgestattet sind. Die Filialen befinden sich direkt in der Ortsmitte und können nicht verfehlt werden.

Geländeplan

Sobald der aktuelle Geländeplan verfügbar ist, findet ihr ihn hier.

Getränke- & Speiseplan

Auf dem Festivalgelände sorgen wir zu fairen Preisen für euer leibliches Wohl. Dabei achten wir auf ein ausgewogenes Angebot an leckeren fleischhaltigen, vegetarischen und veganen Produkten. Auch auf dem Campingplatz gibt es eine kleine Auswahl.

WICHTIG

  • Auf das Festivalgelände dürfen keine eigenen Speisen und Getränke mitgenommen werden. Auf dem Campingplatz ist das hingegen zum Eigenverbrauch erlaubt.
  • Auf dem kompletten Festival- und Campinggelände herrscht strengstes Glasverbot! Da die Wiesen teilweise Weideland sind, können wir hier keinerlei Ausnahmen machen - auch nicht bei Gurken-/ Nutella-/ Einmachgläsern, Parfums, Deos etc.

Glasverbot

Auf dem gesamten Gelände des Happiness Festivals ist Glas strengstens verboten! Hier können wir weder auf dem Festivalgelände noch auf dem Campingplatz Ausnahmen machen - auch nicht bei Gurken-/ Nutella-/ Einmachgläsern, Parfums, Deos etc.

Das Glasverbot hat mehrere Gründe:

  • Die Grünflächen sind teilweise Weideland und Glasscherben sind eine reale Gefahr für die dort weidenden Tiere.
  • Glasbehältnisse stellen für euch als Konzertbesucher eine nicht unerhebliche Bedrohung dar, wenn sie von irgendwelchen Idioten bspw. als Wurfgeschosse missbraucht werden.
  • Auch Gegenstände, die nur teilweise aus Glas (z.B. Wasserpfeifen mit Glas-Bowls) oder aus glasähnliche Substanzen (wie z.B. Porzellan) bestehen, fallen unter das Glasverbot! Bitte lasst Gegenstände aus diesen Materialien einfach zu Hause.

Ausgenommen von dieser Regelung sind einzig und allein Brillengläser und lebensnotwendige Medikamente wie Insulin.

h

Handel / Verkauf von Waren

Ohne vorherige schriftliche Genehmigung des Veranstalters ist der Verkauf jeglicher Waren auf dem Gelände des Happiness Festivals verboten.

Hunde / Tiere im Allgemeinen

Hunde und andere Tiere sind leider auf dem gesamten Gelände, sprich Campingplatz, Parkplatz und Festivalgelände nicht erlaubt.

Ausgenommen von dieser Regelung sind Blindenhunde mit entsprechender Ausbildung und in Verbindung mit einer entsprechenden Bescheinigung. Bitte beachtet, dass sich diese Ausnahme nur auf das Festivalgelände beschränkt. Auf dem Campingplatz können wir aus sicherheitstechnischen Gründen auch keine Blindenhunde erlauben.

i

Info-Point

Am Haupteingang gibt es einen offiziellen Info-Point. Hier bekommt ihr Informationen rund um´s Festival, die Organisation, die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr usw. Der Info-Point dient außerdem als Fundbüro und eure Schnittstelle zu uns als Veranstalter. Hier hat man ein offenes Ohr für eure Fragen, Kritik, etc. und hilft euch gerne weiter!

k

Kameras / Fotoausrüstung

Smartphones und Handys mit Kamerafunktion sowie normale Digicams sind erlaubt. Sowohl analoge als auch digitale Spiegelreflexkameras mit wechselbaren Objektiven sind nur in Verbindung mit einem entsprechenden Pressepass erlaubt (siehe Punkt Akkreditierung).

Kinder

Siehe Punkt Altersbeschränkungen

m

Musikanlagen auf dem Campingplatz

Musikanlagen dürft ihr prinzipiell mitbringen - ihr solltet aber in jedem Fall sicherstellen, dass Batterien und Akkus in einwandfreiem Zustand sind. 
Sehr suspekte und abenteuerliche Konstruktionen können vom Sicherheitspersonal konfisziert werden, wenn Gefahr für Mensch & Umwelt von ihnen ausgeht.

Außerdem gilt: Ein wenig Rücksicht auf andere Camper schadet niemandem. Wenn ihr um 5 Uhr morgens mehrfach von euren Nachbarn gebeten werdet, die Musik runter zu drehen, dann tut das bitte. Sonst muss der Sicherheitsdienst einschreiten, um für Ruhe zu sorgen und im Zweifel die Anlage zu konfiszieren.  

Müll

Am Campingplatzeingang erhaltet ihr für eure 5€ Müllpfand einen Müllsack. Denn wer feiern kann, kann auch seinen Müll einsammeln! Daher gibt es für einen vollen Müllsack am Ende des Festivals (bei Abreise) den Müllpfand zurück. Bitte habt dabei etwas Geduld und wendet am Sonntagmorgen ein paar Minuten dafür auf - hier ist einiges los. 

WICHTIG

  • Um den Aufwand für die Sperrmüllbeseitigung zu verringern, sind auf dem gesamten Festival- u. Campinggelände keine Möbelstücke wie Sofas und Sessel oder Autoreifen, Tonnen etc. erlaubt.
  • Bitte achtet darauf, dass ihr keine Zeltnägel / Heringe im Boden stecken lasst. Dies kann ernsthafte Probleme bei der maschinellen Bewirtschaftung der Wiesen verursachen, bzw. lebensgefährlich für die Weidetiere werden.

o

Offizielle Vorverkaufsstellen

Alle offiziellen Vorverkaufsstellen findet ihr hier.

p

Parken

Bitte folgt vor Ort unbedingt der Beschilderung und nicht euren Navigationsgeräten!

  • Alle Fahrzeuge werden bei der Anreise nach Tages- und Wochenendparkern getrennt und auf verschiedene Parkflächen gelenkt. Falls ihr also in gemischten Camper / Nicht-Camper Gruppen anreist, versucht euch am besten gleich entsprechend auf die Autos zu verteilen! 
  • Da der Parkplatz die Vollsperrung einer Hauptverkehrsstraße erfordert, muss der Parkplatz bis Sonntag 12 Uhr geräumt werden. 
  • Um ein Verkehrschaos zu verhindern, bitten wir alle Festivalbesucher die offizielle Parkfläche des Happiness Festivals zu verwenden.

Das Parken auf den Festivalparkflächen kostet 5€ pro PKW.

Parkgebühr

Das Parken auf den Festivalparkflächen kostet 5€ pro PKW

Polizei

Natürlich wird auch die Polizei auf dem Happiness Festival vertreten sein. Neben einer grundsätzlichen Absicherung des Festivals werden auch routinemäßige Drogen-, Alkohol- und Alterskontrollen durchgeführt.

Grundsätzlich gilt: Bitte achtet auf euch und andere, geht ordentlich miteinander um und bleibt immer recht freundlich! Jeder macht hier seinen Job und das ist auch gut so!

Sollte es Probleme geben, die von der Polizei aufgenommen werden sollten, könnt ihr euch jederzeit an unser Sicherheitspersonal oder die Crew wenden. Wir leiten euch bzw. euer Anliegen gerne direkt an die Polizei vor Ort weiter.

Programmheft

Unsere Festival-Info gibt es an den Haupteingängen zu Campingplatz und Festival sowie am Info-Point. Hier findet ihr neben dem Programm ("Running Order") auch einen Geländeplan sowie weitere Infos zu Öffnungszeiten, Busfahrplänen, Merch etc.

Pyrotechnik

Pyrotechnik jeglicher Art ist auf dem Happiness Festival grundsätzlich verboten. Hier können wir leider keinerlei Ausnahmen machen (siehe auch Punkt "Verbotene Gegenstände").

r

Rassismus

Rassismus hat auf dem Happiness Festival keinen Platz!

Solltet ihr auf dem Camping- oder Festivalgelände Zeuge von rassistischen Handlungen, Parolen  o.ä. werden, informiert bitte umgehend unser Sicherheitspersonal oder die Crew. Das macht es möglich direkt zu reagieren und rechtliche Schritte einzuleiten.

Running Order

Die Running Order, sprich die Reihenfolge und Spielzeiten der Bands, werden hier auf der Homepage im Bereich Info veröffentlicht, sobald sie feststehen. Zusätzlich wird die Running Order auch in der Festival-Info abgedruckt, sodass ihr auch vor Ort informiert seid. 

WICHTIG: Kurzfristige Programmänderungen sind vorbehalten! Dazu kann es aus unvorhersehbaren Gründen immer kommen..

s

Shishas / Wasserpfeifen

Da die meisten Wasserpfeifen zumindest zum Teil aus Glas bestehen, fallen sie unter das Glasverbot und dürfen somit nicht mitgenommen werden.

Wenn ihr eure Wasserpfeife auf den Campingplatz mitbringen wollt, geht das nur mit Plastik- / Metallbowl.

t

Tagestickets

Ein bestimmtes Kontingent an Tagestickets gibt es, sobald die Running Order feststeht und veröffentlicht wurde. Sie sind dann auf unserer Ticketseite und in den offiziellen VVK-Stellen verfügbar.

Taschen- und Einlasskontrollen

Im Interesse eurer Sicherheit führen wir an allen Einlässen (sowohl Camping- als auch Festivaleinlässe) intensive Taschen- und Körperkontrollen (Bodychecks) durch.

Um die Wartezeiten möglichst kurz zu halten, bitten wir daher eindringlich darum, auch wenn ihr bei uns auf dem Campingplatz übernachtet, nur notwendige Ausrüstung mitzubringen und die Securities bestmöglich bei dieser wichtigen Aufgabe zu unterstützen.

Eine genaue Liste der Dinge, die ihr nicht mitbringen dürft, findet ihr in unserem Festival ABC unter Verbotene Gegenstände.

Darüber hinaus richten wir am Festivaleingang Fast-Lanes für Besucher ein, die mit minimalem Gepäck (maximal Handy, Schlüsselbund, Jacke und Geldbeutel) ankommen, um hier unnötige Wartezeit zu vermeiden. Achtet am Festivaleinlass einfach auf das „Fast Lane“-Schild!

Tickets - die häufigsten Fragen

Hier nochmal die wichtigsten Fragen rund um die Tickets zusammengefasst:

  1. Jedes Tages-, Wochenend- oder Campingticket gilt jeweils nur für eine Person!
  2. Camping ist im Festivalticket NICHT automatisch enthalten. Jeder Camper benötigt zusätzlich zum Festivalticket ein separates Campingticket!
  3. Das Campingticket berechtigt zum Zutritt auf das Campinggelände. Es gilt pro Person, nicht pro Zelt! Jeder Camper benötigt sein eigenes Campingticket.
    Falls du ein einzelnes Campingticket benötigst, wende dich bitte direkt an ticktets@happiness-festival.de
  4. Wohnmobile Caravans: Pro Womo/Caravan wird eine eigene Plakette benötigt. Zusätzlich benötigt jeder Insasse ein eigenes Campingticket.
  5. Auf den Preis des Campingtickets wird zusätzlich Müllpfand erhoben. Diesen Betrag bekommt man durch Rückgabe eines vollen Müllsacks bei Veranstaltungsende zurück. 
  6. Ein Wochenendticket kann nicht von zwei verschiedenen Personen an verschiedenen Festivaltagen genutzt werden.

Falls ihr dennoch Fragen zu den Tickets habt, wendet euch bitte direkt an die Ticket-Stelle (Infos hier).

Tiere

Tiere sind leider auf dem gesamten Gelände, sprich Campingplatz, Parkplatz und Festivalgelände nicht erlaubt.

Ausgenommen von dieser Regelung sind Blindenhunde mit entsprechender Ausbildung und in Verbindung mit einer entsprechenden Bescheinigung. Bitte beachtet, dass sich diese Ausnahme nur auf das Festivalgelände beschränkt. Auf dem Campingplatz können wir aus sicherheitstechnischen Gründen auch keine Blindenhunde erlauben.

Toiletten / Sanitäre Einrichtungen

Auf dem Happiness Festival und dem zugehörigen Campingplatz gibt es Dixi-Toiletten und Urinale in ausreichend großer Anzahl. Diese werden regelmäßig entleert und gesäubert. Dass sie dennoch nicht an den Komfort der heimischen Wassertoiletten herankommen und ggf. das Klopapier auch mal leer sein kann, sollte klar sein.

Auf dem Campingplatz gibt es zusätzlich provisorische Duschen unter freiem Himmel, um sich zu waschen und abzukühlen sowie eine Frischwasserstelle (Achtung: kein Trinkwasser).

v

Verbotene Gegenstände

Hier eine Übersicht der verbotenene Gegenstände:

  • Festivalgelände: Glas in jeglicher Form (Flaschen, Gläser, ...), Waffen, spitze Gegenstände (auch Selfie Sticks!), mitgebrachte Getränke jeglicher Art, Speisen, professionelles Fotoequipment (Spiegelreflexkameras), Gashupen, Vuvuzelas, Brandbeschleuniger, Aggregate, Benzin, Porzellan, Tiere, Autobatterien, Pyrotechnik, Schleudern, Katapulte, Drohnen (und jegliche andere Art von Flug-Geräten)
  • Campingplatz: Glas in jeglicher Form (Flaschen, Gläser, ...), Selbstkühlende Fässer, Waffen, spitze Gegenstände (auch Selfie Sticks!), Gashupen, Vuvuzelas, flüssige Brandbeschleuniger, Aggregate, Benzin, Autobatterien, Schwenkgrills, Porzellan, Tiere, Pyrotechnik, Schleudern, Katapulte, Drohnen (und jegliche andere Art von Flug-Geräten)

Die Übersicht erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Im Zweifel gilt immer die Aussage des Sicherheitspersonals und der Crew.

WICHTIG:

  • Gasbetriebene Kocher & Grills auf dem Campingplatz: Erlaubt sind Gaskocher / Kochplatten / Grillgeräte, bei denen der Gasbehälter direkt mit dem Kochgerät verschraubt oder eingesteckt wird. Konstruktionen, die einen Schlauch zwischen Behälter und Kochgerät benötigen sind nicht gestattet. Gasbehälter über 250g sind nicht gestattet.
  • Holzkohlegrills auf dem Campingplatz: Holzkohlegrills mit einer Seitenlänge von bis zu 40cm sind gestattet.

Vorverkaufsstellen

Alle offiziellen Vorverkaufsstellen findet ihr hier.

w

Wasserpfeifen / Shishas

Da die meisten Wasserpfeifen zumindest zum Teil aus Glas bestehen, fallen sie unter das Glasverbot und dürfen somit nicht mitgenommen werden.

Wenn ihr eure Wasserpfeife auf den Campingplatz mitbringen wollt, geht das nur mit Plastik- / Metallbowl.

Wichtig

Dieser Teil der Homepage wird ständig überarbeitet. Daher empfiehlt es sich eine Woche vor dem Festival noch einmal vorbeizuschauen, um auf dem neuesten Stand zu sein.

z

Zuletzt

Wir freuen uns auf euch und ein tolles Happiness Festival! :)

Das Happiness Festival in Straubenhardt mit nationalen und internationalen Top-Acts ist das größte Musik-Festival mit angeschlossenem Camping Platz im Großraum Karlsruhe-Stuttgart
Kernstraße 51 Straubenhardt Baden-Württemberg 75334 Germany
happiness@happiness-festival.de
072166499743
https://happiness-festival.de/_img/_structured_data/struct-pic.jpg
$$-$$$

Happiness Festival

Das Happiness Festival in Straubenhardt mit nationalen und internationalen Top-Acts ist das größte Musik-Festival mit angeschlossenem Camping Platz im Großraum Karlsruhe-Stuttgart
https://happiness-festival.de/_img/_structured_data/struct-pic.jpg
Straubenhardt Schwann
Kernstraße 51
75334 Straubenhardt